14.11.2009 14.50 Uhr - 15.25 Uhr Kellerbrand in Sippersfeld

Wir wurden über Pipser zur Unterstützung der Wehr Sippersfeld bei einem Kellerbrand in der Kummel nachalarmiert. Wir stellten den Sicherheitstrupp mit zwei Mann. Der Brand war schnell gelöscht und der Einsatz für uns beendet. Ausgerücket waren wir mit 1/5.


01.09.2009 15.45 Uhr - 21.30 Uhr LKW Brand L401


Bei einem LKW-Brand wurde die Tagesschleife alarmiert. Wir fuhren mit 2 Mann die E-Stelle L 401 Abzweigung Röderhof an. Der LKW stand in Vollbrand. Wir rüsteten uns mit Atemschutz aus und übernahmen vom 1. Trupp das Mittelschaumrohr und löschten den LKW ab. Da an das Innere des Sperrmüll LKW nicht heran zu kommen war, wurden Löcher in die Wand und das Dach geschnitten um mit Schaum an das Brandgut zu gelangen.

Dann wurde die Wehr  Börrstadt über Melder alarmiert damit genügend AGT an der Einsatzstelle waren. Das Vorgehen wurde geändert mit Kran und Minibagger die Ladung aus dem LKW entfernt und abgelöscht.


27.08.2009 0.20 Uhr - 2.00 Uhr Bereitstellung im Gerätehaus Winnweiler

Weil die FF Winnweiler bei einem größeren Ferienhausbrand im Wochenendgebiet in Falkenstein alle Kräfte im Einsatz hatte, wurden die Wehren aus Münchweiler und Börrstadt zur Sicherung der Einsatzbereitschaft an das Gerätehaus nach Winnweiler gerufen um im Ernstfall schnell eingreifen zu können.


02.08.2009 03.53 Uhr - 04.35 Uhr
Brennender Misthaufen in Steinbach

Gemeldet war brennende Strohballen von Steinbach Richtung Standenbühl. Es waren Misthaufen die stark rauchten die FF Winnweiler löschte diese mit dem 24/50 ab. Für uns war dann der Einsatz beendet. Besatzung 1/5.


27.07.2009 23.15 Uhr - 23.40 Uhr
Feuerschein zwischen Steinbach und Donnersberg

Zusammen mit Steinbach und Winnweiler wurden wir über Pipser alarmiert. Besucher vom Keltendorf hatten die Orientierungslichter der Funkstation auf dem Donnersberg im Dunst als Feuerschein wahrgenommen. Besatzung 1/5.



02.07.2009 20.06 Uhr - 20.50 Uhr
Heuballenpresse in Brand

Die Alarmierung erfolgte nur über Melder deshalb waren wir mit nur 8 Mann im Einsatz. In der Eisenbahnstraße geriet ein Heuballen in der Presse in brand.  Für die Wasserversorgung mußten unser gesamter Vorrat an B-Längen verlegt werden. Wr konnten den Brand schnell löschen.


16.06.2009 15.04 Uhr - 15.15 Uhr
Küchenbrand in Sippersfeld

Gemeldet war ein Küchenbrand in der Hauptstraße in Sippersfeld. Nach der ersten Lagemeldung durch Sippersfeld konnte der Einsatz abgebrochen werden, da es sich nur um einen brennender Topf handelte. Wir waren mit zwei Mann ausgerückt.


04.06.2009 14.10 Uhr - 17.00 Uhr 
Eichenprozessionsspinner entfernt.


An und hinter der Freizeitanlage und am Schmalenberg wurden an den befallenen Eichen insgesamt 17 Nester zusammen mit 2 Mann aus Winnweiler und der DLK entfernt. 


04.06.2009 10.53 - 11.20 Uhr
Person in Zwangslage

Gemeldet wurde eine eingeklemmte Person unter einem Auto. In der Hintergasse war ein junger Mann beim anheben seines PKW mit der Hand zwischen Wagenheber und PKW geraten. Er konnte schnell aus dieser Lage befreitwerden und dem Rettungsdienst übergeben werden. Im Einsatz waren 3 Mann. 


29.05.2009 22.00 - 22.15 Uhr
Flächenbrand

Gemeldet war ein größeres Feuer zwischen Sippersfeld und Breunigweiler es stellte sich schnell heraus dass es nur ein großes Lagerfeuer war. Der Einsatz wurde abgebrochen. Im Einsatz waren 4 Mann.


22.05.2009   7.05 Uhr - 10.30 Uhr
Gasgeruch im Schwimmbad Winnweiler

Es wurde die Tagesschleife zur Unterstützung der FF Winnweiler alarmiert. Wir waren mit 2 Mann ausgerückt. Gemeldet war Gasgeruch im Schwimmbad Winnweiler. Zur Messung wurde ein Trupp unter PA eingesetzt um den Grund des Geruchs fest zu stellen. Es konnte zwar eine Konzentration aber nicht die Ursache festgestellt werden. Nach den Messungen waren unsere Geräte verbraucht. Danach  haben wir die Einsatzstelle verlassen.  


24.03.2009 
Mülleimerbrand Gartenweg

Gemeldet wurde ein Brand eines Gartenhauses. Beim Eintreffen der FF Börrstadt stellte sich heraus, dass ein Mülleimer brandte und die Fassade des Hauses beschädigt wurde. Die Anwohner hatten den Brand bereits gelöscht mit einen C-Rhr wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Fassade wurde mit der Wärmebildkamera überprüft. Mit alarmiert waren die Wehren Steinbach und Winnweiler.



15.03.2009  20.59 Uhr - 16.03.2009  9.30 Uhr
Heulagerbrand im Außenbereich am Bahndamm höhe Salzlager

Über Sirene und Pipser wurde ein B3 gemeldet. Es stellte sich heraus, dass ein Heulager (ca. 120 Quaderballen) in voller Ausdehnung brannte. Der Eigentümer wollte, dass wir nicht löschten sondern alles kontrolliert abbrennen lassen. Wir hatten mit der Unterstützung der Wehr Winnweiler eine Wasserversorgung von der Kläranlage aufgebaut um ein ausbreiten zu verhindern und in der nacht das Heu kommplett abbrennen gelassen.

26.02.2009  12.03 - 12.23  Rauchentwicklung im Wald

Wir wurden gemeinsam mit Sippersfeld und Winnweiler zu einer Rauchentwicklung im Wald bei Sippersfeld alarmiert. Nach der ersten Erkundung durch die Wehr Sippersfeld konnte der Einsatz abgebrochen werden, da keine Rauchentwicklung zu erkennen war.

06.02.2009  13.11 - 13.30 Ölfleck an der Werkstatt Bahnhof 
Erneute Alarmierung wegen der gleichen Sache wie um 11.53. Diesmal mit der genauen Angabe des Ölflecks. Unter einem Anhänger konnte man Öl vermuten da sich auf der nassen Oberfläche Regenbogenfarben gebildet hatten.  Auslaufendes Öl konnte nicht festgestellt werden. Wir haben den Betriebsinhaber auf die Ölflecken hingewiesen er hat die Stelle mit seinem Bindemittel abgestreut. Wir wurden nicht tätig und haben den Einsatz beendet.

06.02.2009 11.53 - 12.20 Ölspur auf der L 401
Bei der VG-Verwaltung hat jemand gemeldet, dass am ehm. Bahnnof sich Öl auf der Fahrbahn befindet, dass in den Abfluß zu laufen droht. Wir waren in der Stärke 1/3 ausgerückt eine Ölspur oder Ölfleck konnte nicht entdeckt werden. 

23.01.2009 14. 30 - 16.40 Wasser im Keller 
In einem Wohnhaus an der Kaiserstraße Theresienhof  hat sich Oberflächenwasser durch die Kellerwand  gedrückt. Wir waren mit 4 Mann im Einsatz. Es wurde eine Tauchpumpe in Winnweiler geholt und der Keller leer gepumpt. 

25.01.2009 10.26 - 10.45 Auslaufende Betriebsstoffe
Aus einem VW-Polo ist Kraftstoff ausgelaufen. Dieser wurde mit Bindemittel aufgenommen. Der Fahrzeughalter wurde informiert damit er den Schaden beheben lässt.  

Standort Gerätehaus
Schulstraße
(ehem. Schule)
67725 Börrstadt

Wehrführer
Georg Dick
Brunnenweg 11
67725 Börrstadt
Tel.: 06357 / 9 61 58
Mobil: 0176 96 63 91 32

Stellvertretender Wehrführer
Torsten Leucht
Siedlerstraße 14
67725 Börrstadt
Tel.: 06357 / 97 55 270
Mobil: 0170 52 34 139
"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=